Logo: ARGE Pilates West

Matwork Ausbildung

Ausbildung zum/zur Pilates Matwork TrainerIn

Die Matwork Ausbildung basiert auf der von Joseph Pilates entwickelten Methode und integriert neue Erkenntnisse der Sportwissenschaften und Rehabilitation. Daraus ergibt sich ein wirkungsvoller Ansatz, der besonders auf die individuelle Körperwahrnehmung, den Aufbau von Zentrumsstabilität, eine natürliche Ausrichtung der Wirbelsäule und verbesserte Beweglichkeit abzielt.

Voraussetzung: Für die Ausbildung sind mindestens 15 Stunden Pilates Eigenerfahrung notwendig. Die Ausbildung ist für Pilates Begeisterte, PhysiotherapeutInnen, Fitness- & Personal-TrainerInnen, SportlehrerInnen, Hebammen, TänzerInnen sowie TrainerInnen im Spitzen- und Leistungssport geeignet.

Teilnehmerzahl: Wir legen großen Wert auf persönliche Betreuung. Die Teilnehmerzahl ist mit 10 Personen begrenzt.

Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).

Die ARGE PILATES WEST ist ein anerkanntes, zertifiziertes Ausbildungsinstitut des Pilates Verband Austria. Um Mitglied beim Verband zu werden, müssen neben der Basisausbildung (Module 1 - 4) auch alle Aufbaumodule absolviert werden.

Informationsblatt Matwork Ausbildung.pdf

 


Matwork Basisausbildung Frühjahr 2019Details

Alle Termine anzeigen

Kosten:

€ 1242,-

Freie Plätze:

3

Modul 1
Modul 2
Modul 3
Modul 4 Prüfung

Inhalt: Die Ausbildung vermittelt anatomische Kenntnisse und bereitet in vier Modulen (Inhalt der Module siehe unten) auf die Leitung von Einzel- und Kleingruppentrainings vor. Hospitationsstunden, selbständiges Üben und erste Praxis im Unterrichten tragen zur Vertiefung bei. Den Abschluss bildet eine schriftliche Prüfung, für die wir Fachliteratur empfehlen. Darauf aufbauend bieten Fortbildungsmodule und Teacher Trainings die Möglichkeit zur individuellen Weiterentwicklung.

Kosten: € 1.242,- brutto (1.035,- netto) inklusive Skriptum (70,-), inklusive 10 Hospitationsstunden (220,-) und Prüfungsgebühr (70,-). Die Prüfungsgebühr beinhaltet die Prüfungskorrektur/- beurteilung und die Bescheinigung. 

Stornoversicherung: 5% des Kurspreises - Jetzt Stornoversicherung abschließen! 
Es ist möglich für alle Module der Basisausbildung, die in einem Kalenderjahr stattfinden, eine Stornoversicherung abzuschließen. Hierfür musst du den Beginn des ersten Moduls als Anfangsdatum und das Ende des letzten Moduls als Enddatum eingeben.

Maria Felsner-Scheiring
Maria Felsner-Scheiring

Mag.a Maria Felsner-Scheiring hat nach dem Studium der Pädagogik und Sportwissenschaften sowie Prävention an der Universität Innsbruck ihre Pilates Ausbildung bei STOTT in München absolviert. Sie ist geprüfte Studio Trainerin und leitet seit über 10 Jahren das Pilates-Zentrum Telfs. Neben BodyArt und Wassergymnastik zieren viele weitere Zusatzausbildungen ihren Lebenslauf und prägen ihren Zugang zum Körper und dem damit verbundenen Training. Da sie auch selbst durch eine Knieverletzung zum Pilates Training fand, liegt ihr Fokus in der Prävention und Rehabilitation. Maria leitet die Pilates Ausbildungen der ARGE und ist Vorstandsmitglied im Pilates Verband Austria. Regelmäßige Fortbildung (u.a. bei Christin Kuhnert) sind für Maria selbstverständlich und garantieren ihr aktuelles und unerschöpfliches Wissen. www.pilates-zentrum.at

Anna Maria Müller
Anna Maria Müller

Mag.a Anna Maria Müller ist Pilates Trainerin, Tänzerin und Choreografin, seit 2009 Leiterin des Pilates Studio Innsbruck (früher Pilates Akademie Innsbruck). Nach Freude an Ballett und Rhythmischer Sportgymnastik in Kinder- und Jugendjahren lernte sie im Rahmen ihrer Tanzausbildung in London die Pilates–Methode kennen. Bereits während ihrer Tanzkarriere begleiteten sie Pilates und ein Reformer-Gerät durch viele Städte Europas. Geprüfte Pilates Trainerin seit 2003. Zu Annas LehrerInnen zählten Barbara Mayr, Gordon Thompson und Christin Kuhnert. Ihre Studio Trainer Ausbildung absolvierte sie in der CenterCircle® Methode. www.pilates-studio-innsbruck.at

jetzt anmelden

Inhalt der Module

Modul 1
Im ersten Modul beschäftigen wir uns mit der Geschichte der Pilates Methode, tasten uns über die Pilates Prinzipien und den ersten relevanten anatomischen Fakten zu den Pre-Pilates-Exercises vor. In Eigenarbeit soll der erste Teil des Übungsrepertoires erlernt, erfahren und verbalisiert werden.

Modul 2
Das zweite Modul führt uns über eine Einheit Beckenbodentraining nach dem BeBo® Konzept und Vertiefung der anatomischen Kenntnisse zu den Pilates-Basic-Exercises. Auch diese werden interaktiv erarbeitet. Ebenso stehen progressiver Trainingsaufbau und Grundlagen von Methodik und Didaktik auf dem Stundenplan, um die Basis für ein sinnvolles Unterrichten zu legen.

Modul 3
Im dritten Ausbildungsmodul werden neben der Wiederholung des Übungsrepertoires die eigenen Fähigkeiten als TrainerIn im Vordergrund stehen. Taktiles Anleiten, Modifikationen der Übungen für verschiedene Haltungstypen oder mögliche körperliche Einschränkungen, sowie Reflektion von Lehrauftritten sollen Sicherheit im Unterrichten geben. Das Durchführen von Haltungsanalysen dient zum Vertiefen von Anatomie, Haltungstypen und biomechanischen Zusammenhängen.

Modul 4 Prüfungstag
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und zwei praktischen Teilen. Schriftlich werden die Inhalte der vorangegangenen Module und das Lehrskriptum abgefragt. Didaktische und methodische Fertigkeiten werden in Einzel- und Gruppenlehrauftritten überprüft. Die praktische Prüfung ist wie ein Fachgespräch aufgebaut. Dabei können die TrainerInnen das Gelernte nochmals vertiefen und werden fachkundig reflektiert. Der Prüfungstag ist eine wichtige Lerneinheit der Ausbildung. Bei Prüfungsantritt müssen die Teilnehmer den Nachweis üder die Hospitationsstunden erbringen und die ausgearbeiteten Stundenbilder vorlegen.

Hospitation & Selbsttraining

Zwischen den Basismodulen sind folgende verpflichtende Lern- und Vertiefungseinheiten zu absolvieren und nachzuweisen:
  • 15 Hospitationstunden,
  • 10 Stunden Selbstraining bei einem/r geprüften Pilates TrainerIn,
  • 10 Stunden Unterrichtspraxis als Pilates TrainerIn mit ProbandInnen und
  • 15 Stunden Studium von empfohlener Fachliteratur.

Aufbaumodule

Alle Aufbaumodule könen einzeln gebucht werden.

  • Back to the Roots
  • Hands On - Korrigieren, aber richtig!
  • Additional Exercises mit Pilates Roller, Thera Band, Magic Circle
  • Gesunde Wirbelsäule
  • Beckenbodentraining
  • Erste Hilfe Kurs und
  • Update your trainer skills.
 
Zwischen den Fortbildungsmodulen sind folgende verpflichtende Lern- und Vertiefungseinheiten zu absolvieren und nachzuweisen:
 
  • 10 Stunden Erstellung von Stundenbildern bzw. Trainingsprogrammen,
  • 10 Stunden Studium von Fachliteratur und
  • 10 Stunden Hospitation bei einem/r geprüften Pilates TrainerIn

Alle Termine findest du unter Fortbildung .

Kurskosten

Ab 1. Jänner 2018 werden für alle Kurse 20% Umsatzsteuer berechnet. Die ausgewiesenen Preise sind somit Bruttopreise.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB für die Pilates Matwork Ausbildung:

  1. Anmeldung: Jede an uns gemailte Anmeldung ist sofort verbindlich, der/die KlientIn bucht seine/ihre Ausbildung unter Akzeptanz der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

  2. Kurskosten: Im Preis ist die Teilnahme an der Ausbildung enthalten. Unterkunft und Anreise sind selbst zu organisieren. Ein Unkostenbeitrag für etwaige Unterlagen zum Seminar ist bei Bedarf einzurechnen. Die Kursgebühr ist spätestens 7 Tage nach Erhalt der Rechnung zu überweisen, ansonsten erlischt die Anmeldung. Eine fixe Platzvergabe erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge.

  3. Änderungen: Die ARGE PILATES WEST hat das Recht, Termine von Kurseinheiten sowie Zeitablauf oder ReferentInnenbesetzung aus gegebenen Anlaß zu verändern oder zu stornieren.

  4. Stornierungen: Bei schriftlicher Stornierung der gebuchten Ausbildung bis 40 Tage vor dem ersten Kursmodul wird die Kursgebühr abzüglich Bearbeitungsgebühr von Euro 30,- zurückerstattet. Bei Stornierung von Tag 39 bis 21 vor Kursmodul werden 50% der Kursgebühr abzüglich Bearbeitungsgebühr von Euro 30,- zurückerstattet. Bei späteren Stornierungen sowie bei krankheitsbedingter Abwesenheit werden keine Kosten zurückerstattet.

  5. Haftung: Die ARGE PILATES WEST, die GastreferentInnen und die InhaberInnen der Veranstaltungsräume haften nicht für Personen- oder Sachschäden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der/die TeilnehmerIn bestätigt durch die Anmeldung zudem, dass die Fortbildung freiwillig und auf eigene Verantwortung, bei körperlicher und geistiger Gesundheit angenommen wird.

  6. Copyright: Der/die TeilnehmerIn am Kurs darf die ihm übereigneten Unterlagen nur für sich privat benützen. Jegliche geschäftliche oder sonstige Benützung unterliegt dem Copyright der ARGE PILATES WEST.

Stornoversicherung

Stornoversicherung für alle Ausbildungen und Fortbildungen:

  1. Die Stornoversicherung wird über die Europäische Reiseversicherung abgewickelt. Die ARGE PILATES WEST ist nicht Anbieter der Stornoversicherung. Im Stornierungsfall müssen Sie sich direkt an die Europäische Reiseversicherung wenden.  
  2. Die Höhe der Prämie belauft sich auf 5% des Kurs- bzw. Seminarpreises. Die Mindestprämie pro Abschluss beträgt Euro 5,- .
  3. Zusätzlich gebuchte Reiseleistungen wie z. B. Hin- und Rückreise mit öffentlichem Verkehrsmittel oder Unterkunft können mitversichert werden, wenn sie innerhalb von maximal 48 Stunden vor Kurs-/Seminarbeginn und bis maximal 48 Stunden nach Kurs-/Seminarende liegen. Bitte wählen Sie diesfalls die Prämie für den Kurs-/Seminarpreis zuzüglich eventuell gebuchter Nebenleistungen und Fahrtkosten.
  4. Besteht der Kurs/das Seminar aus mehreren Blöcken/Modulen, können alle Blöcke/Module auch gemeinsam versichert werden, sofern diese gemeinsam gebucht werden und alle Blöcke innerhalb eines Jahres stattfinden.
  5. Was ist im Versicherungsfall zu tun? Wenn Sie den Kurs/das Seminar nicht antreten können oder abbrechen müssen, stornieren Sie bitte unverzüglich beim Kurs-/Seminar- veranstalter und verständigen Sie gleichzeitig das Service Center der Europäischen (per Fax, Post, E-Mail oder Online-Schadensmeldung). Geben Sie dabei folgende Daten bekannt: Vor- und Zuname, Adresse, Kurs-/Seminartermin, Storno/Abbruchdatum und -grund, Buchungsbestätigung und Versicherungsnachweis. Bei Erkrankung/Unfall lassen Sie sich bitte ein detailliertes ärztliches Attest/Unfallbericht ausstellen – verwenden Sie dazu das Schadensformular. Legen Sie die Krankmeldung bei der Sozialversicherung und die Bestätigung über verordnete Medikamente bei. Das Schadensformular können Sie telefonisch, per Fax, Post oder E-Mail anfordern oder von unserer Internetseite herunterladen.
  6. Homepage der Europäischen Reiseversicherung: https://secure2.europaeische.at/contract?languageCode=DE&agencyNumber=02613476&systemChannelCode=SLK&systemEntryPoint=stesv&productCode=IN531
  7. Infoblatt der Europäischen Reiseversicherung: https://service.europaeische.at/doc/de/ERV_AT_DE_IN531_IBP_201504.pdf
  8. Adresse & Service Center: Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, A-1220 Vienna
    Service Center: 
    Telefon: +43/1/3172500-73930
    Fax: +43/1/3199367
    E-Mail: info@europaeische.at
    Online-Schadensmeldung unter www.europaeische.at

Ausbildungsort

Pilates Zentrum Telfs, Niedere Munde-Straße 9, 6410 Telfs

Offene Fragen?

Maria Felsner-Scheiring +436766053964 oder maria@pilates-zentrum.at 

Anna Maria Müller +436504147674 oder arge@pilates-west.at


BeBo® Gesundheitstraining

Beckenbodenkurse für KlientInnen und Ausbildungen zum/zur Beckenboden-KursleiterIn